0
Der "Kippelhocker" aus der Feder der Designer Federic Sonnenberg und Lukas Semmler lässt einen bestimmt nicht ruhig sitzen. Die Federstahlstäbe können sich bei Belastung biegen und sorgen so für ein dynamisches Sitzen.
ab 458,– €
Der Stuhl wirkt so herrlich selbstverständlich - als ob es ihn schon immer gab, aber der Designer Andree Weißert hat den Stuhl Lazlo 2017 für Atelier Haußmann entworfen.
458,– € *
Zurückhaltend und konsequent schlicht ist das Design der Tagesliege 2 PM und ein willkommener Begleiter im Wohnbereich.
2.142,– € *
Die niedrige Version des Herrenberger Hockers ergänzt die Serie. Funktional und zeitlos ist das Design.
ab 288,– €
Mit dieser Blumenampel werden Pflanzen mal anders in Szene gesetzt. Wie Raumobjekte wirken die Pflanzengefäße von Zascho Petkow.
314,– € *
Minimalistisch und funktional ist der Entwurf der Garderobe Youtoo.
523,– €
Der Herrenberger Barhocker ist in drei verschiedenen Höhen lieferbar: 65, 73 oder 81 cm. Das schlichte Industriedesign erinnert an die Werkstattmöbel der 30er Jahre.
ab 314,– €
Der Rollhocker Dr.Ed ist ein treuer Begleiter im Büro oder zu Hause. Auffallend ist das besondere Gestell mit den schlichten Industrierollen.
458,– € *
Allein oder zusammen mit den Blumenampeln sind wunderschöne Arrangements von Pflanzen möglich. Wie eine Kunstinstallation wirken die Gefäße. Opulent oder minimalistisch bestückt, bringen sie jede Pflanze zur Geltung.
379,– € *
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten