0
Sessel H57 von Herbert Hirche war 1956 eigentlich nur als Prototyp für die Berliner Ausstellung „Interbau“ gedacht. Anlässlich zum hundertjährigen Jubiläum des Designers hat Richard Lampert den Klassiker entdeckt und in die Produktion aufgenommen.
1.680,– €
Ein schlichter und zeitloser Barhocker: Big Tom ist eine Sitzgelegenheit für den Privat- und Objektbereich. Zwei Sitzhöhen, Polster und eine Fußstütze ermöglichen höchsten Sitzkomfort.
248,– €
Jochen Gros entwarf die Uhr Alu Alu bereits 1979. Designer Alexander Seifried überarbeitete sie 2012. Seitdem begeistert sie in sechs modernen Farbvarianten.
59,– €
Dieser vielseitige und ästhetisch ansprechende Beistelltisch ist maximal flexibel: er ist in vielen Farben erhältlich, lässt sich zusammenklappen und optimal im Außenbereich nutzen.
220,– €
Ein Design, zahlreiche Möglichkeiten – Tisch Eiermann 1 ist ein absoluter Klassiker, der bereits 1953 von Egon Eiermann entworfen wurde. Der Hersteller Richard Lampert setzt auf höchste Qualität und produziert den Tisch in seinem ursprünglichen Look.
ab 484,– €
Der Klappbock Eiermann 3 ist eine clevere Neuinterpretation des originalen Eiermann-Tischgestells. Für Richard Lampert entwickelt der Designer Alexander Seifried einen Klappbock, der viele verschieden geformte Tischplatten tragen kann.
796,– € *
Dieser Sitz- und Rückenbezug aus wattiertem Stoff ist passend auf den Kinder-Drehstuhl Turtle zugeschnitten.
78,– €
Anders als beim Original und Vorbild, dem Eiermann 1 von Egon Eiermann, sitzt das Kreuz beim Eiermann 2 rechtwinklig zwischen den Seitenteilen. Wenige gestalterische Details weichen von der Raffinesse des Originals ab.
585,– € *
Little Tom passt perfekt zu Sessel H 57 von Herbert Hirche. Zum Füße hochlegen und entspannen, oder als zusätzliche Sitzgelegenheit perfekt geeignet.
780,– €
Der Barwagen Hirche gilt als Kultmöbel der 50er und 60er Jahre und wird noch heute als Designikone gefeiert.
590,– € *
  1. 1
  2. 2