0
Der Confetti Coffee Table ist für Designliebhaber einen Blickfang. Die Zusammenarbeit von Form, Farbe und Material, machen den Tisch zu etwas besonderem.
399,– € *
Ein kleiner Beistelltisch von USM mit zwei Etagen.
290,– € *
Die Beistelltische B 97 des Thonet-Design Teams sind elegant, flexibel und vielseitig einsetzbar. Dieses Set erinnert anhand seiner Dimensionen an die Satztische B 9 von Marcel Breuer.
1.130,– € *
Passend zu den Tischdekorationen gibt es zwei Beistelltische aus der Réaction Poétique Serie.
ab 969,– €
Centro funktioniert sowohl als Hocker als auch als Fußschemel. In Kombination mit dem passenden Tablett verwandelt sich Centro auch in einen kleinen Beistelltisch und ist damit der perfekte Begleiter für den Acapulco Chair.
219,– € *
Der Beistelltisch Accent betont handwerkliche Ästhetik und zelebriert das wunderbare Eichenholz als Grundsubstanz dieser gelungenen Skulptur mit praktischer Funktion.
ab 495,– €
Von der Strömung des Surrealismus beeinflusst entworfene Beistelltisch Traccia ging schon 1939 in die Serienproduktion. 1972 wurde er dann wieder neu aufgelegt.
2.564,– € *
Ausgelaserte Quadrate auf der runden Tischplatte lassen Licht- und Schattenspiele entstehen. Die Gestaltung vom Designer Team EOOS erfüllt Sinn und Funktion eines idealen Couchtischs auf charmante Weise. Joco ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich.
936,– € *
Ami ist ein anspruchsvoller kleiner Beistelltisch mit abnehmbarem Tablett. Einsetzbar als Nachttisch, neben dem Sofa oder im Flur. Ami ist französisch für Freund und wird ein ausgezeichneter Helfer sein.
239,– € *
Ein Hocker mit Twist – der stramme Max setzt sich lediglich aus fünf Bestandteilen zusammen: drei Multiplexscheiben, eine Querverstrebung und ein gespanntes Seil, das für Stabilität und Zusammenhalt sorgt.
177,– € *
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 12