0
Die geformte Tischplatte des kleinen Woood Schreibtisches ist aus Eichenfurnier. Praktisch ist der kleine Durchlass, durch das Kabel diskret geführt werden können.
1.596,– € *
Der Tisch HiLow 2 ermöglicht eine ausgewogene Arbeitsweise. Dank der elektrischen Höhenverstellung kann man ganz nach Belieben am Tisch sitzen oder auch stehen. Das Gestell bietet optimale Beinfreiheit.
ab 1.783,– €
Der drehbare Fauteuil Direction Pivotant von 1951 mit seinen voluminösen Polsterkissen ist ein typischer Jean Prouvé, der bei seinen Entwürfen immer der Funktion gefolgt ist.
ab 2.074,– € *
Der Bigfoot Esstisch hat sich mit seiner starken Erscheinung als Erkennungszeichen von e15 etabliert. Philipp Mainzer ist Mitgründer des Herstellers und hat den Designklassiker entworfen.
ab 4.236,– € *
Der Studiostuhl Rookie ist von Konstantin Grcic als unkonventionell simpler Stuhl entworfen worden. Mit wenig Einstellungsmöglichkeiten bietet er ein angenehmes Sitzgefühl.
ab 399,– €
Der EM Table wurde von Jean Prouvé im Jahr 1950 als Teil des Projektes „Maison Tropique“ entwickelt. Die Gestaltung des Tisches orientiert sich, wie für Prouvé typisch, an den konstruktiven Erfordernissen für Funktion und Stabilität.
ab 3.450,– €
Der Höhenverstellbare Tisch von USM. Stufenlos mechanisch höhenverstellbar ohne jeglichen Stromverbrauch.
ab 2.303,– € *
Der Tisch Copenhague 30 ist modern und gemütlich zugleich. Er fällt besonders durch seine gefärbten Linoleum-Platten auf und eignet sich ideal als Schreib- oder Esstisch.
ab 1.289,– € *
Die Serie Leadchair Executive ist Ausdruck ergonomischen Komforts in Verbindung mit modernem Understatement. Hier sind alle Details fein aufeinander abgestimmt. Der Drehsessel lädt ein zum Platznehmen und sich wohlfühlen. Gesundes Sitzen leichtgemacht.
ab 4.140,– € *
Der S 700 Tisch von Claus P. Seipp besticht durch seine minimalistische Anmutung und sein reduziertes Design. Die Platte aus Massivholz bildet dabei einen ausdrucksstarken Kontrast mit dem sehr filigran wirkenden Metallgestell.
ab 3.291,– €
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11